Jamaika eine Insel zum Verlieben

Heute ist das Handtuch und der Badeanzug wieder dabei. Jamaika ohne Strand? Unmöglich!!

Unser Trip durch die Karibik führt uns heute nach Jamaika. Nur net hudelen ist unsere Devise, lassen wir den Ausflüglern den Vortritt und machen uns nach einem gemütlichen Frühstück auf den Weg. Heute ist das Handtuch und der Badeanzug wieder dabei. Jamaika ohne Strand? Unmöglich!!

Kaum sind wir aus dem Hafen raus, da hat uns Byron mit seinem Taxi Service schon am Wickel. OK eine Fahrt über die Insel, ein toller Strand mit Eintritt und Rückfahrt zum Hafen mit Shopping Stop für 20 $ pro Nase klingt gut. Machen wir!

Also rein mit uns in Byron’s Van, der uns singend durch den Verkehr der Insel bringt.

Von wegen Regel freies Fahren, hier hält man sich an den Tempomat, kein hupen, kein rasen, nein man hält für Fußgänger- echt cool!

Der  Tag am Strand ist ein Traum! Mit Musik an der Bar, tanzende Big Mamas und kühles Bier!

Es ist jetzt gleich 15 Uhr und Byron wird gleich kommen. Auf geht’s!

Na klar, er hat eine große Familie mit Taxi, Beteiligung am Beach Club und natürlich einem Souvenir Store- Kaffee, Rum Cream, Shirts, Taschen alles kommt mit nach Olching. Ein super Tag auf einer traumhaften Insel- wir kommen wieder!

 

 

Krokodil oder Alligator?

Es wurde eine Speed Boat Fahrt durch die Wasserläufe auf der Suche nach Krokodilen oder Alligatoren. Na ja, vielleicht war es zu früh am Morgen oder

Unseren Zwischenstopp in Miami nutzen wir für einen Ausflug in die Everglades. Es wird eine Speed Boat Fahrt durch die Wasserläufe auf der Suche nach Krokodilen oder Alligatoren. Na ja, vielleicht ist es zu früh am Morgen oder auch die schattigen Temperaturen heute, kurz gesagt nichts zu sehen weit und breit.Schade aber trotzdem lustig.IMG-20160412-WA0003 Weiterlesen „Krokodil oder Alligator?“

Ein sonniger Tag in San Juan

Heiß ist es und die Sonne strahlt, doch diesmal gibt es keinen Tag am Strand, wir machen eine Stadtbesichtigung.

Nach einer kurzen Nacht sind wir heute in Puerto Ricos Hauptstadt San Juan angekommen. Heiß ist es und die Sonne strahlt, doch diesmal gibt es keinen Tag am Strand, wir machen eine Stadtbesichtigung. Ich muss sagen das lohnt sich. San Juan ist ein reizendes Städtchen. Weiterlesen „Ein sonniger Tag in San Juan“

Auf Freigang: St. Thomas

Wir haben Freigang und auch wenn der Himmel bedeckt ist, laden uns die fast 30° C zum Baden ein.

 

Raus aus den Federn und gemütlich frühstücken, heute sind die Meisten auf Ausflügen unterwegs und wir haben Muse.

Wir haben Freigang und auch wenn der Himmel bedeckt ist, laden uns die fast 30° C zum Baden ein. Die kleine Einkaufsstraße von Charlotte Amalie ist gut besucht. Wir verlassen das Schiff und schlendern durch die Anlagestelle, mit Badezeug versehen, und werfen einen Blick auf das Warenangebot. Auch der weltweit beliebte Laden „Cotton from Nil“ ist vertreten- ja ja die Globalisierung. Weiterlesen „Auf Freigang: St. Thomas“

Nice to meet you ………

Zwei Wochen mit 3500 bis 4500 Anderen geht es auf der MSC Divina laut und manchmal anstrengend aber auch sehr schön und unterhaltsam von Insel zu Insel.

Dies könnte als Motto über meiner letzten Reise in die Karibik stehen.

Zwei Wochen mit 3500 bis 4500 Anderen geht es auf der MSC Divina laut und manchmal anstrengend aber auch sehr schön und unterhaltsam von Insel zu Insel.

Der Flug mit Air Berlin ist wie immer lang, unbequem und von mäßigem Unterhaltungswert, doch das Ziel Miami lässt uns hoffen.  Weiterlesen „Nice to meet you ………“

Hallo und Ahoj

Seit letzten Samstag schippere ich nun durch den Antlantik bzw. durch die karibische See. Wetter und Reisebegleitung sind sonnig bis heiter. Das Bordangebot riesig und doch treibt es mich immer wieder an den Pool und die Raucherecke zu meinen taeglichen english lessons – haha wen wundert es??

Meine schoenen Bilder kann ich noch nicht zeigen – mal sehen wie ich das alles in den Blog bekommen so ganz ohne eigenes Equipment- der Laptop fiel der Gewichtsreduzierung zum Opfer – Schuhe oder Lap, das ist fuer frau wohl keine Frage.

Dann schauen wir mal morgen wieder vorbei….

So Leute, ich habe aufgegeben. Das INet an Bord ist nicht nur teuer, sondern auch extrem langsam. Bloggen an Bord never ever!!

Bin wieder an Land, auch Zuhause genannt und melde mich wieder.

Noch achtmal schlafen……

dann hebt der Flieger nach Miami ab.

dann hebt der Flieger nach Miami ab.

Die letzten Wochen war ich echt schlecht drauf, der Magen machte nicht mit, der Job liegt mir wohl quer und lange war nicht klar, ob ich die Kreuzfahrt in die Karibik machen kann. Weiterlesen „Noch achtmal schlafen……“