Caribbean Dreams 2

Frau kann sich ja mal „verträumen“- Doctors Cave Beach Club ist nicht auf San Juan sondern auf Jamaika.

Frau kann sich ja mal „verträumen“- Doctors Cave Beach Club ist nicht auf San Juan sondern auf Jamaika. Wir werden ihn also dort besuchen, wenn wir von unserem Trip nach Montego Bay zurück kommen.

Doch zu erst werden wir den neuerlichen Aufenthalt in Miami für eine Tour durch die Everglades nutzen.

Zwei Tage später sind wir dann in Jamaika. Weiterlesen „Caribbean Dreams 2“

Caribbean Dreams Teil 1

Träumen kann frau ja schon mal, auch wenn es erst im März los geht.

Von Miami erwarte ich mir nicht viel. OK -Hochhäuser, breite Straßen, die vor allem den Autos gewidmet sind und South Beach mit seinen Art Deco Gebäuden ist sicher schön, doch viel Zeit werden wir nicht haben auf unserem Weg vom Flughafen zum Kreuzfahrtterminal. Vielleicht wenn wir zurück kommen und am letzten Tag eine Stadtrundfahrt als Abschluss  unserer Reise machen.

Diese Reise wird unter dem Motto „Sun – Fun – Party“ stehen, was sonst soll man in der Karibik machen. Tief schürfende Gespräche über Kulturdenkmäler, Religionen der Welt oder Kunst erwarte ich eher nicht. Flora und Fauna, Volkskunst und buntes  Treiben auf den Inseln, wird unsere Tage auf See unterbrechen. Weiterlesen „Caribbean Dreams Teil 1“

Wo Andere Urlaub machen

Heute möchte ich mal über meine zweite Heimat berichten. München, das Millionendorf im Süden der Republik hatte es nicht leicht mein Herz zu erobern.

Heute möchte ich mal über meine zweite Heimat berichten. München, das Millionendorf im Süden der Republik hatte es nicht leicht mein Herz zu erobern. Obwohl ich nun fünfundvierzig Jahre um und mit der Stadt an der Isar lebe, war und bin ich in erster Linie Berlinerin – komisch nicht?!

Ein Tag wie heute, könnte auch ein Tourist in München erleben. Nach einer gemütlichen, dreißig minütigen Fahrt in die City, schlenderte ich vom Marienplatz, ich kam pünktlich zum Glockenspiel vom Rathausturm an, am alten Peter -der Stadtkirche- vorbei über den Viktualienmarkt. Es war elf Uhr und die Rushhour bei den lokalen Metzgereien war schon ausgebrochen, die Gemüse-, Obst- und Blumenstände schon gut besucht und die Bühne für den Tanz der Marktfrauen am Faschingsdienstag bereits aufgebaut. Weiterlesen „Wo Andere Urlaub machen“

Gedanken Splitter

Wie viele, die in der Welt unterwegs sind, habe ich auf meinen Reisen interessante Menschen getroffen. Ich verbrachte mit ihnen Zeit. Wir besuchten Städte, mit ihren Sehenswürdigkeiten, Märkten, Plätzen und Straßen, Wir machten Bustouren durch bis dahin für uns unbekannte Gegenden und wir trafen Menschen fremder Völker. Dabei erfuhr ich viel über meine Reisebekanntschaften. Ihre Familiengeschichten, Berufe, Vorlieben und Meinungen waren Gesprächsstoff auf den Reisen und durch sie hat sich auch mein Blick auf die Welt verändert.

„Ihr Europäer mit eurem Solidaritätsgerede geht noch daran zu Grunde! Jeder muss sich doch zu erst um sich und seine Familie kümmern, das hat Vorrang!“

Dies sagte Micheal aus Manhatten zu mir während unserer Diskussion über die Weltlage nach der Bankenkrise. Na Danke, im Gespräch erfuhr ich dann, das Freiheit à la American sich mehr auf das Ausleben der persönlichen Freiheit bezieht: Save you first – take care for your value – keep your home clean – God bless America!

Wenn frau dann hinter die Kulissen schaut stellt sie fest, das zum Beispiel das Alkoholverbot für „Jugendliche“ unter einundzwanzig bedeutet: sauft zu Hause und fallt mit zwei Promille vor der Disco aus der Limmo, Hauptsache ihr trinkt Cola in der Öffentlichkeit.

Beim Thema Sex wird es dann peinlich: Brave Familienväter pflegen ihre sexuelle Freiheit mit jungen Mädchen, doch ihre Töchter sollen keusch in die amerikanische Ehe treten – das „clean Family“ Bild ist schief.

Das hochgelobte Bildungssystem, das wir mit den Bachelor-Studien-Gängen jetzt auch bei uns, Bologna Abkommen sei Dank, genießen dürfen lässt mich auch zweifeln. Meine Vorstellung „Rita aus Berlin“ hatte oft die Nachfrage: Aus New Hampshire oder Ohio? zur Folge.

Großes Staunen all-  et-halben über die Kultur der Khmer und den Buddhismus auf der Reise durch Asien, keine Ahnung über die griechische Antike und das Römische Reich auf dem Trip rund um das Mittelmeer. Ich hoffe, das der Satz „Reisen bildet“ zutrifft und das Bildungsdefizit etwas abgebaut werden konnte.

Unbenannt (5)

Sorry Guys, leider bestätigen sich Vorurteile. Da lob ich mir doch „Old Europe“ und bleibe bei „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“ („Schwesterlichkeit“ natürlich, wir Europäer sollten uns auch weiterentwickeln).

Brandenburger Tor, Berlin
Brandenburger Tor, Berlin

 

 

Rund um die Kanaren

Erinnerungen an schöne Erlebnisse bringen Farbe in den Alltag. Dies gilt auch, wenn im Olchinger Fasching die Sonne scheint und man sich nur noch die richtigen Temperaturen herbei sehnt. Zwei Jahre ist es nun schon her …..

Was hatte ich vor? Einen Kreuzfahrt mit MSC Armonia rund um die Kanaren im Februar 2014.

Erinnerungen an schöne Erlebnisse bringen Farbe in den Alltag. Dies gilt auch, wenn im Olchinger Fasching die Sonne scheint und man sich nur noch die richtigen Temperaturen herbei sehnt. Zwei Jahre ist es nun schon her …..

Was hatte ich vor? Einen Kreuzfahrt mit MSC Armonia rund um die Kanaren im Februar 2014. Harte Wochen des Jahresabschlusses 2013 forderten eine Auszeit. Ich suchte nach Erholung und Entspannung und fand ein Schnäppchen bei MSC Kreuzfahrten. Die MSC Armonia, nicht das neueste Schiff der Flotte, ist ein komfortables, gemütliches „Hotel auf hoher See“. Weiterlesen „Rund um die Kanaren“

Der Count Down läuft…

Wenn frau eine Reise macht, dann läuft die Vorbereitung ab wie das bekannte Kinderspiel „Ich packe meinen Koffer und das kommt mit!“.

Wenn frau eine Reise macht, dann läuft die Vorbereitung ab wie bei dem bekannten Kinderspiel „Ich packe meinen Koffer und das kommt mit!“. So ist es auch bei mir. In vier Wochen will ich in Miami an Board der MSC Divina gehen.

Hierfür muss ich mich bei ESTA dem Programm für Visa Erteilung für USA Besuche anmelden. USA Esta ProgrammDa mein letzter Aufenthalt bereits länger als zwei Jahre zurück liegt, muss ich mich neu registrieren lassen. Der Reisepass muss noch sechs Monate nach der Rückreise gültig sein und  muss es sich um einen e-Reisepass mit Digitalfoto und integrierter RFID handeln, ein Chip mit biometrischen Daten handeln. Prüft eure Reisedokumente rechtzeitig!   Weiterlesen „Der Count Down läuft…“

Ritas Reisewelt

Nur Reisen und meine Fotobücher zusammen stellen war mir nicht genug. Da ich viele interessante Menschen getroffen habe und mir der Meinungsaustausch ….

Nur Reisen und meine Fotobücher zusammen stellen war mir nicht genug. Da ich viele interessante Menschen getroffen habe und mir der Meinungsaustausch mit ihnen wichtig war, habe ich die Webseite http://www.Haubi.org zusammengebastelt. OK das Arbeiten mit dem Computer macht mir natürlich auch Spaß. Neue Dinge auszuprobieren, das ist meine Sache.

Die Idee war, in der Webseite auch unterwegs meine Eindrücke und Erfahrungen zu teilen. Gestaltete sich aber schwierig, da die Internet Verbindungen nicht wirklich brauchbar waren und so kam ich über Umwege, Google+ und Facebook Seite und WhatsApp, zu WordPress. Eine klasse Lösung für meine Bedürfnisse.

HaubiN

Haubi.org wird künftig die Basis meiner Berichterstattungen sein, eine Internet-Zeitung wenn man so will. Um meine internationalen Kontakte zu pflegen, ist Haubis Website in Deutsch und Englisch geschrieben.

Schau sie dir mal an – überein „gefällt mir“ würde ich mich freuen.