Harbour Grand Hotel, Kowloon

Schönes Hotel am Hafen mit Blick auf Hong Kong Island bietet alles was das Herz begehrt. Eine Lichtdurchflutete Lobby mit anschließender Bar, Café und 2 Restaurants macht mächtig was her.

(Die Welt entdecken – Indochina März/April 2015)

Schönes Hotel am Hafen mit Blick auf  Hong Kong Island bietet alles was das Herz begehrt. Eine Lichtdurchflutete Lobby mit anschließender  Bar, Café und 2 Restaurants macht mächtig was her.

Das Hotel hat einen Shuffle Bus, der alle fünfundvierzig Minuten von sieben bis vierundzwanzig Uhr zum Terminal der Hafenfähren fährt. Von hier aus kann man das Herz von Kowloon erkunden.

Das Hotel verfügt über 28 Etagen und einen SPA, sowie einen Außenpool  hoch über der Stadt. Mein Zimmer war groß und sehr schön eingerichtet. Das reichhaltiges Frühstücksbüffet und das abendliche Dinner Angebot erfreuen jeden Gast.

Sehr zuvorkommendes Personal.

Ein wirklich zu empfehlendes Hotel!

Ich geben dem Hotel ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Harbour Grand Hotel, Kowloon

Hong Kong

Nicht nur der Abschluss einer Kreuzfahrt, Hong Kong war mehr. Es war die Summe meiner Erkenntnissen, die ich auf meiner Reise durch Indochina sammeln konnte.

Nicht nur der Abschluss einer Kreuzfahrt, Hong Kong war mehr. Es war die Summe meiner Erkenntnissen, die ich auf meiner Reise durch Indochina sammeln konnte. Dieser Schmelzkessel aus Nationalitäten, Religionen und Lebensweisen hat mir gezeigt, wie Menschen friedlich zusammen leben können und den eigenen Wertvorstellungen treu bleiben können.

Hong Kong erwartete mich mit Sonne, vielen Menschen, vollen Straßen und gigantischen Wolkenkratzern – die Stadt hat mich erstmals überfordert, too mutch at all!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich verbrachte meine letzten Tage in einem sehr schönen Hotel, das Harbour Grand Hotel Kowloon, mit Aussicht auf den Hafen und Hong Kong Island, erkundete Kowloon, fuhr auf den Peak und auf die Plattform des Sky 100, machte eine Hafenrundfahrt und besuchte den Nachtmarkt –nur mit dem Shoppen hatte ich mein Problem, wie schon auf der ganzen Reise rief nichts „Rita nimm mich mit“ – na gut, so blieb mir mehr für die nächsten Reisen.

MS Volemdam

Elegantes, klassisches Kreuzfahrtschiff mit allen Bordeinrichtungen, die man sich wünschen kann. Internationales Publikum an Bord

Elegantes, klassisches Kreuzfahrtschiff mit allen Bordeinrichtungen, die man sich wünschen kann. Internationales Publikum an Bord. Sehr freundliches Personal und schönes Showprogramm.

Hatte eine schöne große Außenkabine – super Frühstücksservice. Bügel- und Waschmaschinenraum wurde gern genutzt.

Englischkenntnisse sind notwendig!

Ich würde in das Schiff immer wieder gern einchecken

Ich gebe dem Schiff Anker 4

MS Volemdam Video

Weiterlesen „MS Volemdam“

Bangkok ist selten kühl

Gut geschriebener Wirtschaftskrimi mit viel Lokalkolorit.

Kriminalroman von Christoph Ernst

„Das ich in die Sache reingeriet, liegt an Max. Max lebt in Hamburg-Harvestehude und müsste inzwischen sieben sein. Vor etwas über einem Jahr habe ich ihn entführt, aus Sydney, ..….“ 

Gut geschriebener Wirtschaftskrimi mit viel Lokalkolorit. Er bewegt sich zwischen der Lebewelt Hamburgs und Bangkoks und macht Laune beim Lesen.

Bangkok ist gekauft bei Kindle

Die Welt entdecken – Indochina

Drei Tagen nach meiner Ankunft in Singapur ging es an Bord der MS Volemdam, einem klassischen Kreuzfahrer, der seine besten Jahre schon hinter sich hatte. Vier Wochen auf Hoher See, super war es!

Drei Tagen nach meiner Ankunft in Singapur ging es an Bord der MS Volemdam, einem klassischen Kreuzfahrer, der seine besten Jahre schon hinter sich hatte.

Während der ersten vierzehn Tage war das Schiff übersichtlich mit 1.200 Kreuzfahrern belegt, auf acht Decks verteilt, die mit vielseitigen Bordaktivitäten und guter Küche bei Laune gehalten wurden. Gut das die Kreuzfahrt in den Tropen stattfand. Meine rauchenden Mitreisenden und ich fanden sich auf dem Pool Deck am Heck in der „Raucher-Lounge“ wieder, immerhin mit reservierten Sitzgruppen. So fand ich neben meiner abendlicher Dinner-Runde, reichlich Gesprächspartner aus aller Welt. Auf diesem Abschnitt kamen diese vor allem aus Australien, Kanada, den Niederlanden, oder waren Briten, sowie Skandinavier, Deutsche, Österreicher und natürlich US Amerikaner.

Ich hatte viel Spaß an Spielen, Meinungsaustausch und beim zuhören der Familien Geschichten aus aller Welt. Mit Beginn des zweiten Abschnitts wechselte leider nicht nur die Zusammensetzung der Mitreisenden, sondern auch der Kapitän ging von Bord und

Diese Diashow benötigt JavaScript.

nahm offenbar das Rezeptbuch für die Küche mit. Weiterlesen „Die Welt entdecken – Indochina“

Singapur -same same but different

Reisetagebuch von Michaela Machetanz
Du willst demnächst nach Singapur?
Dann sollte neben einem Reiseführer und einem guten Stadtplan

Reisetagebuch von Michaela Machetanz

Du willst demnächst nach Singapur?

Dann sollte neben einem Reiseführer und einem guten Stadtplan, dieses kleine Buch im Koffer nicht fehlen. Das Buch schildert das Leben einer jungen deutschen Familie, die einige Jahre in Singapur lebte.

Witzig mit viel Lokalkolorit geschriebenes Tagebuch.

Macht echt Spaß zu lesen.

Reiselektüre 2

Park Hotel Clark Quay, Singapur

Schönes Stadthotel mit sehr gutem Service und guter Küche. Nahe der Vergnügungsmeile am River.

(Die Welt entdecken – Indochina   März/April 2015)

Ein schönes Stadthotel am Singapur River begrüßte mich. Auf 20 Etagen verteilen sich die Zimmer des Hauses. An die helle, freundliche Lobby schließt sich das Restaurant an, das keine Wünsche offen ließ. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und von guter Qualität. Ein schöner Pool mit Barbereich und anschließendem SPA tragen zum Wohlfühlen bei.

Mein Zimmer war modern eingerichtet und es fehlte an nichts. Sehr nettes und hilfsbereites Personal umsorgen hier den Gast.

Ich geben dem Hotel ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Video Park Hotel Clark Quay Singapur